Die Hunsrückbahn

Ob sie nun kommt, die neue Hunsrückbahn, eine Wanderung und besonders und eine Fotowanderung entlang verrosteter und überwucherter Gleise, wie hier von Rheinböllen zurück nach Stromberg, lohnt sich in jedem Fall. Folgen Sie mir gerne auf meiner digitalen Fotowanderung.

Stadtfeste

Corona ist es geschuldet, dass erst dieses Jahr wieder unsere traditionellen Stadtfeste stattfinden können, dabei sind diese Veranstaltungen so wichtig für das soziale Leben in unserer Stadt. Neben unserer Kirmes konnte auch das traditionelle Marktfrühstück wiederbelebt werden. Hier finden Sie Impressionen unserer Kirmes am letzten Wochenende im Juli 2022 und dem Marktfrühstück Anfang Juli 2022. Beiträge zu den letzten Stadtfesten 2018 und 2019 finden Sie im Anschluss.

Klicken Sie ein Bild an und es öffnet sich eine vergrößerte Ansicht in einer Dia-Show.

Hier kommen die Beiträge unserer Kirmes vom letzten Wochenende im Juli 2022

Hier finden Sie die Beiträge vom Marktfrühstück im Juli 2022. Der nette Gitarrist nennt sich übrigens Lucky Uli.

Hier nun kommen die Beiträge von 2018

Hier nun kommen die Beiträge von 2019.

Rosenmontagszug

Wegen Corona – klar, weswegen sonst – mussten 2022 nicht nur der Weihnachtsmarkt sondern auch alle Veranstaltungen des GKG ausfallen. Das betrifft natürlich auch unseren traditionellen Rosenmontagszug! Vielleicht können wir uns aber mit dem letzten Umzug, der noch stattfinden konnte etwas trösten, das war 2020: Ei Kinner, wie de Zeit vergeh’n!

Strombergs Wahrzeichen

Durch ihre exponierte Lage auf dem Schlossberg weithin sichtbar, ist die Stromburg – oder auch Fustenburg, wie sie gerne genannt wird – das wohl markanteste Wahrzeichen Strombergs. Die Burgpaten veranstalten dort Führungen und vermitteln gerne einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Stromburg, auch die Stromberger Rittergilde empfängt auf dem Burghof Gäste wie hier aus Seelze. In der Adventszeit gab es auch auf der Stromburg den Lebendigen Kalender – das war leider vor Corona.

Genießen Sie einen Streifzug um die Stromburg herum und zur Stromburg hinauf, und lassen auch Sie Ihren Blick vom idyllischen Burghof über die Stadt hinweg bis hin zur Burg Gollenfels schweifen.

Klicken Sie ein Bild an und es öffnet sich eine vergrößerte Ansicht in einer Dia-Show.

Weihnachtsmarkt 2021

Nach 2020 ist auch dieses Jahr unser Weihnachtsmarkt leider wieder abgesagt worden. Mir tun alle diejenigen leid, die sich schon seit längerem darauf gefreut haben, und all diejenigen, die sich schon seit längerem darauf vorbereitet haben und nun auf ihren Einkäufen sitzen bleiben werden. Zum Trost möchte ich Sie zu einem Rundgang über unseren Weihnachtsmarkt von 2019 einladen, der letzte, der stattfinden konnte.

Klicken Sie ein Bild an und es öffnet sich eine vergrößerte Ansicht in einer Dia-Show.

Stadtspaziergang

Dass Stromberg an Sehenswürdigkeiten mehr als unsere 3 Burgen zu bieten hat, zeigt der kleine Faltplan ‚Stadtrundgang der Stadt Stromberg‘, den Sie in der Tourismus-Information in der Binger Straße 3a erhalten können. Aber Obacht: Im Vergleich mit den Aufnahmen in dem Faltplan wird deutlich, dass sich in den vergangenen 15 Jahren doch einiges in Stromberg verändert hat. Folgen Sie mir gerne auf einem virtuellen Rundgang durch unsere geschichtsträchtige Altstadt.

Klicken Sie ein Bild an und es öffnet sich eine vergrößerte Ansicht mit einer Diashow.

On Air

Über den Wolken, sang schon Reinhard Mey, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Auch wenn ich mit der Drohne nicht bis zu den Wolken hinauf fliegen kann, habe ich doch die Freiheit, Landschaften schwebend zu erleben, die ich zu Fuß sonst nur auf dem Boden der Tatsachen erkunden kann. Schweben Sie mit mir über unsere Verbandsgemeinde hinweg, und schauen wir dabei auch ein kleines Stück bei unseren Nachbargemeinden vorbei.

Klicken Sie ein Bild an und es öffnet sich eine vergrößerte Ansicht mit einer Diashow.

Heuernte bei Waldalgesheim mit Genheim im Hintergrund
Auf dem Franzosenkopf im Binger Stadtwald
Blick über den Franzosenkopf hinweg nach Lorch
Unsere Freiwillige Feuerwehr im Stromberger Steinbruch
Das Schwarze Türmchen zwischen Weiler und Büdesheim
Der Solarpark Roth unterhalb der Autobahn
Der Kleine Weiher am Ortsausgang von Stromberg in Richtung Rheinböllen
Der Schwarze Weiher gelegen an der Landstraße in Richtung Rheinböllen
Der Schlammweiher bei Seibersbach
Weinreben nach der Lese
Baumwipfel im Herbst
Weinberge bei Weiler mit Blick über den Mäuseturm zur Ruine Ehrenfels

Volksbank Stromberg

Bergkapelle Windesheim
Zwischen Windesheim und Breitenfelser Hof
Heuernte mit Genheim im Hintergrund
Stromburg in Winterlandschaft (Februar 2020)
Ölmühle in Schweppenhausen
Burg Gollenfels (Blick vom Panoramabad)
Stromburg inmitten von Herbstfarben (November 2018)
Stromberg (Blick von der Stromburg)
Stromburg (Blick von Burg Gollenfels)
Stromburg (Blick vom Römerberg)
Blick vom Panoramabad
Herbstlicher Sonnenuntergang (Oktober 2018)

Rund um die Stromburg

Blick vom Panoramabad
Blick vom Römerberg
Blick von Burg Gollenfels
Blick von der Stromburg auf die Katholische Kirche Sankt Jakobus d.Ä.
Blick vom Hahn
Blick von Burg Pfarrköpfchen
Blick vom Hahn
Blick vom Hahn
Blick von Warmsroth
Blick von der Friedrichsheck
Blick vom Hahn
Blick von der Rathausstraße
Blick vom Hahn
Blick vom Hahn